INFORMATIONEN für BETriebe 


Mit dem Onlinebewerberbuch zum passenden Azubi


Warten Sie nicht länger auf Bewerbungen, sondern gehen Sie aktiv auf ausbildungsinteressierte Jugendliche zu, um sie für eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen zu gewinnen. Schnell, unkompliziert und kostenfrei!

Im Onlinebewerberbuch präsentieren sich Schüler*innen der Abgangsklassen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind. Sie können direkt online Kontakt zu ihnen aufnehmen und sie von Ihrem Betrieb und Ausbildungsberuf überzeugen.
Nutzen Sie das Onlinebewerberbuch und finden Sie die passenden Auszubildenden für Ihren Betrieb!

Registrierung und Anmeldung


Alle ausbildungsberechtigten Betriebe und Unternehmen im Rheinisch-Bergischen Kreis können sich im Onlinebewerberbuch registrieren. Die Anmeldung verläuft in wenigen Schritten:

1. Die Registrierung Ihres Betriebs erfolgt auf dieser Seite. Hier legen Sie auch Ihre Login-Daten fest.

2. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink.

3. Gleichzeitig führen wir eine Prüfung Ihrer Ausbildungsberechtigung durch.

4. Bei positivem Abschluss bestätigen wir Ihnen die Freischaltung Ihres Betriebs per E-Mail, mit der Sie das Onlinebewerberbuch sofort nutzen können.

Ausführliche Tipps zur Registrierung Ihres Betriebs erhalten Sie in unserem Video.

Suche nach Auszubildenden

In unserem Video erhalten Sie Informationen zur Nutzung des Onlinebewerberbuchs und zum Finden der passenden Auszubildenden.

Bitte geben Sie hier Ihren Text ein!

Foto: © Daniel Ernst - Fotolia


Mit der Angabe von nur drei Suchkriterien (Ausbildungsberuf und -beginn sowie Wohnort) erhalten Sie einen Überblick über die Jugendlichen, die zu Ihren Angaben passen. Dabei werden Ihnen die mit den meisten Übereinstimmungen zuerst angezeigt. Möchten Sie mehr über die Jugendlichen erfahren, öffnen Sie den entsprechenden Steckbrief.

Steckbrief


Im Steckbrief bekommen Sie Informationen über die praktischen Erfahrungen, Interessen und Fähigkeiten der Jugendlichen sowie über ihre Berufswünsche und Zukunftsvorstellungen. 

Zum näheren Kennenlernen können Sie den Schülerinnen und Schülern direkt über das Portal eine Nachricht senden. Sie haben die Möglichkeit, einen individuellen Nachrichtentext zu speichern und die angeschriebenen Schüler*innen für Ihren Betrieb zu gewinnen.

Haben Sie eine Nachricht verschickt, werden die entsprechenden Schüler*innen per SMS über ihren Posteingang informiert.

Eine Rückmeldung der Jugendlichen wird Ihnen sowohl in Ihrem Postfach des Onlinebewerberbuchs angezeigt als auch per E-Mail an Ihre hinterlegte Adresse geschickt. So verpassen Sie keine Mitteilung der Jugendlichen und können direkt auf die Nachricht reagieren.

Sobald ein neuer Steckbrief veröffentlicht wird, der mit einem Ihrer im Betriebsprofil angegebenen Ausbildungsberufe übereinstimmt, werden Sie sofort per E-Mail benachrichtigt. So sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand bei Ihrer Suche nach passenden Auszubildenden und können sofort Kontakt zu den Jugendlichen aufnehmen.



Weitere Angebote zur Fachkräftesicherung


Nutzen Sie auch unsere weiteren kostenfreien Angebote, um Auszubildende zu finden und Ihre Fachkräfte von morgen zu sichern!

Nehmen Sie mit uns ein kurzes  Video auf, in dem Sie Ihren Ausbildungsberuf vorstellen und/oder Betrieb präsentieren. Wir stellen es den Jugendlichen auf unserem YouTube-Kanal "was.mit.zukunft" vor, wo wir die Azubi- und Betriebs-Videos veröffentlichen. Mit der zielgruppengerechten Ansprache erhöhen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Ausbildungsberufs und steigern die Attraktivität Ihres Betriebs.
>> Informationen zu den Betriebs- und Azubivideos
>> YouTube-Kanal "was.mit.zukunft"

Ausbildungsmarketing ist das Thema unserer Videoreihe, in der Sie Informationen und Tipps zu unterschiedlichen Bereichen erhalten. Hier erfahren Sie zum Beispiel etwas über die Generation Z, wie wichtig eine Arbeitgebermarke ist und worauf Ihre potenziellen Auszubildenden in einer Stellenanzeige achten. Mit passenden Checklisten können Sie Ihren eigenen Standpunkt prüfen und gezielte Maßnahmen ergreifen.
>> Videoreihe zum Ausbildungsmarketing

Die beste Gelegenheit, Schüler*innen Ihren Betrieb und Ausbildungsberuf persönlich vorzustellen, ist das Praktikum. Neben der Möglichkeit,  einer Schülerin/einem Schüler ein mehrwöchiges Betriebspraktikum anzubieten, können Sie auch an der Berufsfelderkundung der Schulen im Rheinisch-Bergischen Kreis teilnehmen. Dabei erkunden Schüler*innen aus  der Jahrgangstufe 8 einen Tag lang einen Beruf vor Ort im Betrieb.
Das persönliche Kennenlernen und der direkte Kontakt zu den Schüler*innen führt bei der späteren Entscheidung für eine Ausbildung oft zu einer Bindung an den Betrieb.
>> Informationen zur Berufsfelderkundung

Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir sind gerne für sie da!